Eintrag: Armband

Das Armband hebt sich vom Armreifen ab, indem es nicht in eine bestimmte Form zu pressen ist. Der Armreif ist ein starres, wenig flexibles Gebilde, das in seiner Form immer gleich aussieht. Das Armband liegt locker an, verändert seine Form je nach Handgelenksstellung und ist in Ketten- oder Bandform gestaltet. Aus Kautschuk oder Leder, oft aber auch aus allen modernen und traditionellen Schmuckmetallen kann das Armband hergestellt sein. In schlichter Form ohne jeglichen Steinbesatz oder Anhänger gibt es ebenso viele Variationen, wie in schmuckvoller, aufwendiger Weise. Besondere Formen vom Armband sind das sogenannte Freundschaftsband, bestehend aus verflochtenen Fäden, und das Bettelarmband. Verschlossen wird ein als Kette designtes Armband mit allen üblichen Verschlüssen. Es gibt diesen Schmuck aber auch in einer Stretchausführung, die so aussieht wie ein Uhrenband. Dieses wird dann durch Dehnen über die Hand gestreift, sitzt dort sicher, bis es durch einfaches Auseinanderziehen wieder abgenommen wird.