Ohrringe aus Silber: Top Qualität und stimmiges Design im Schmuckshop

Schon für die kleinsten Mädchen sind Ohrringe ein Wunschtraum, den die meisten Eltern auch bald verwirklichen – die ersten medizinischen Ohrstecker werden beim Ohrlochstechen gekauft. Hierzu sind Silberohrringe auf keinen Fall geeignet - die Entzündungsgefahr wäre viel zu hoch. Doch sobald die frisch gestochenen Ohrlöcher ausgeheilt sind, beginnt eine Reise durch die Schmuckwelt, denn Ohrringe und Ohrstecker komplettieren einfach jedes Outfit einer jeden Dame in jedem Alter. In unserer Kategorie der Silberohrringe bieten wir Creolen und Halbcreolen an, aber auch Boutons, zum Beispiel in Rosenform. Zirkoniasteine bilden die zusätzliche Zier, ebenso aber hübsche Perlen. Eine attraktive Welt aus Silberschmuck für die Ohrläppchen, in der keine Wünsche offen bleiben. Auch nicht die nach sehr günstigen Preisen bei zugleich höchster Güteklasse.

WEITERLESEN

Ohrringe werden – von Frauen und Männern – schon seit der Antike getragen. Wie Sie aber sicher selbst wissen, ist Ohrschmuck in der Hauptsache „Frauensache“ – vor allem, wenn es um paarweise getragenen Schmuck geht. Bis heute haben sich verschiedene Arten von Ohrringen entwickelt – neben den klassischen Modellen „mit Ohrloch“ sind dies zum Beispiel Clips, die einfach ans Ohrläppchen geklappt werden, aber auch Piercings, Dehnschmuck und andere Spielarten. In unserem Silberschmuck Sortiment gibt es sehr schöne, frauliche Ohrringe, die auf bezaubernde Weise ein Styling beziehungsweise einen modischen Look komplett machen.

Silberohrringe gibt es, wie den Ohrschmuck aus beinahe jedem anderen Schmuckmaterial, in drei wesentlichen Arten: Als Creolen mit einigen besonderen Formen, aber auch als Ohrhänger und Ohrstecker. Silbercreolen mit unterschiedlichem Durchmesser, als Versionen mit Stecker oder zum Ineinanderschieben, in diversen Breiten und mit Stein oder einfach als Silberschmuck bilden die erste Gruppe. Bei unseren Creolen und Halbcreolen können Sie sich auf einwandfreie Bearbeitung aller Oberflächen, Rückseiten beziehungsweise Innenseiten, Kanten und natürlich der Verschlüsse verlassen.

Ohrhänger, die zweite Gruppe der Ohrringe, haben wahlweise einen Klappverschluss oder werden nur an dünnen Drähten, durch das Ohrloch geschoben, befestigt. Dabei wird der Schwerpunkt des Ohrrings so gewählt, dass sie sicher halten und der silberne Draht nicht nach vorne „durchrutscht“. Ohrhänger sind stets längere Modelle, sehr feminin und in zig attraktiven Variationen erhältlich.

Die letzte Kategorie der Silberohrringe sind Ohrstecker. Hier gibt es große Unterschiede: Alles, was in kompakter Form direkt vor dem Ohrloch sitzt, nennt man in Fachkreisen Bouton (französisch: Knopf). Bouton Ohrringe sind Perlen, Edelsteinvariationen, gefasste Zirkoniasteine oder Diamanten – wichtiges Detail ist stets die Alleinstellung eines Elements, das an einem Stecker befestigt ist, der hinter dem Ohr verschlossen wird. Ohrstecker können natürlich aber auch herabhängende Silberohrringe sein, in jeder denkbaren Form und Verzierung – nur eben mit dem wesentlichen Bestandteil des Ohrsteckers inklusive Verschluss.

Ausschließliches Material unserer Silberschmuck Produktion ist 925er Sterlingsilber. Hier werden 92,5 % Silber in eine Legierung beigefügt – ein sehr reines, aber auch haltbares und verbiegungsarmes Silber. Günstige Preise zeichnen unseren Silberschmuck durch die Bank aus – aber eben auch eine hohe Qualität, die nur entstehen kann, weil Fachleute ihr gesamtes Wissen über Techniken und Verfahren in unsere Herstellungsweisen einbringen. So entsteht hochklassiger Silberschmuck, mit dem Sie immer gut aussehen, der erschwinglich und fehlerfrei ist.