Eintrag: Facettenschliff

Wird ein Schmuckstein geschliffen, kann dies auf verschiedene Weise geschehen. Es gibt runde Schliffe, aber auch kantige – und die entstehenden Kanten heißen Facetten. Aus diesen Facetten leitet sich auch der Begriff Facettenschliff ab. Der berühmteste Facettenschliff ist der Brillantschliff, dessen Zahl und Anordnung der Facetten festgelegt ist. Jede einzelne Facette spiegelt das Licht der Außenwelt wider. So entstehen viele Lichtbrechungen, die das Funkeln der Steine erzeugen. Diamanten sind im Facettenschliff am Schönsten; Rubine, Saphire und viele andere Edelsteine, aber auch Kristalle – etwa die berühmten Swarovski Steine – werden mit dem Facettenschliff zu ihrer endgültigen Schönheit gebracht.