Eintrag: hochglanzpoliert

Wie die Bezeichnung „hochglanzpoliert“ bereits verrät, wird bei dieser Art der Oberflächenbearbeitung das Metall so lange poliert, bis ein optimaler Glanz entsteht. Das bedeutet, dass jegliche Struktur der Oberfläche durch das Polieren entfernt wird, bis eine absolut glatte Fläche entsteht. In hochglanzpoliertem Edelstahl beispielsweise kann sich die Umgebung spiegeln. Das Licht wird reflektiert und es entsteht somit ein wichtiges Designelement. Besonders gut wirkt dieses Design, wenn sich „hochglanzpoliert“ und „mattiert“ in einem Muster ergänzen oder die spiegelnde Fläche durch Fräskanten unterbrochen ist. Auch beim Besatz mit Steinen kommt diese Technik besonders gut zur Geltung. Außerdem spielt das Hochglanzpolieren beim Tragekomfort eine gewichtige Rolle: Selbst, wenn die Innenseite von Ringen beispielsweise nicht sichtbar ist, wird diese Stelle hochglanzpoliert, um einfach das dauerhafte, problemlose Tragen der Ringe zu unterstützen.